Flashback to the ’90s

Es gibt eine Zeit in jedem Leben, in der man bedingungslos glücklich ist, ohne es zu wissen. Erst in der Rückschau merken wir es. In den Neunzigern hielt ich mich für todunglücklich, suchte mir Freundinnen, die sich für todunglücklich hielten, und hörte todunglückliche Musik. Wir fühlten uns ach so individuell […]

Ferris wheel

Das Riesenrad steht. Jedes Jahr, wenn das Riesenrad steht, erfasst mich eine innere Unruhe. Dass ich in diesem Jahr überhaupt wieder aus dem Fenster auf das Riesenrad blicken kann, wie es da groß und weiß poliert wie eine riesige Radspeiche steht, denn die Gondeln fehlen noch, ist das unfassbarste Glück. […]

Promenaden-Flohmarkt

Bloomsday heißt er. Irgendwie passend für einen Tag, an dem wir mit allen Händen tief in die Vergangenheit eintauchen. Wir haben Gummistiefel angezogen, unabhängig voneinander, worüber wir herzhaft lachen, und hangeln uns unter dunkel drohenden Wolken von Stand zu Stand. Jeder Gegenstand erzählt eine Geschichte. Spielsachen gehen mir jedes Mal […]

„Not all those who wander are lost“

Vieles gäbe es aufzuschreiben, vieles, das tagtäglich passiert und nicht auf der Müllhalde der vergessenen Stunden und Tage landen sollte, die wir zwar erleben, an die wir uns aber nie wieder bewusst erinnern können. Ich könnte über die glücklichen Momente schreiben, natürlich, und trotzdem auch die verwundenden, verstörenden, auf ihre […]

Männer mit Waschbrettbäuchen: Ludwig Seuss und Chris Jagger zelebrieren den Zydeco in Wendelstein

An normalen Tagen ein gewöhnlicher Sportraum mit Turnringen und Linienmarkierungen, verwandelt sich die Wendelsteiner Waldhalle beim New Orleans Music Festival alljährlich in einen brodelnden Konzertsaal. Die 19. Auflage der erfolgreichen Veranstaltungsreihe machte die Halle zum Schauplatz eines Doppelkonzertes von Ludwig Seuss & Friends und Chris Jagger’s Atcha, beides namhafte Spezialisten […]

Room to Blues: John Mayall in Münster

Dass er dieses Jahr 78 wird, merkt man ihm nicht an. Er trägt ein beigefarbenes Safarihemd, lässige Sneakers und viel Schmuck. Sein weißgelockter Pferdeschwanz wippt im Takt des Bluesschemas, die sehnigen Arme hämmern flinke Boogie-Woogie-Rhythmen ins Keyboard. John Mayall ist eine lebende Legende. Und obwohl längst im besten Rentenalter, denkt […]