Künstlernotgeld

Das Künstlernotgeld dient dem ARTerhalt während der Pandemie. Die Verwertungsgesellschaft in Coburg hat anlässlich des „Tags der Druckkunst“ am 15. März robinhoodmäßig zur Produktion eigener Scheinchen aufgerufen, die bei den beteiligten Kulturschaffenden 1:1 gegen echte Euronen eingetauscht werden können. Zum Beispiel bei mir, wenn du Dagobert heißt, nicht wohin mit deinem Reichtum weißt und einer Künstlerin dabei helfen möchtest, ihrer Berufung auch nach Corona noch folgen zu können.

PS: Ein Blick auf die weiteren „Wertpapiere“ der Aktion lohnt sich ebenfalls.

Letterpress
ca. 14 x 7,5 cm
limitierte Edition 2021
50 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.